Home
Unser Angebot
Berichte
Zertifizierungsfest
Frühjahrsprüfung 19
LJJM 2019
Regionalliga 2019
Agilityturnier 2019
7-Städte 2019
Agility LG Meister
Kinderfest 2019
BSP 2019
SV Meisterschaft 19
Herbstprüfung 2019
Bilder
Vereinsmeisterschaft
A.E.C. 2019
Jahresfeier 2020
Über uns - Vorstand
Termine
So finden Sie uns...
Impressum
Datenschutz

Herbstprüfung 2019

 

Die diesjährige Herbstprüfung fand am Sonntag, 13. Oktober 2019 statt. Leistungsrichterin Christine Lasser nahm die Prüfungsstufen BH, IGP 2 und IGP 3 von insgesamt 6 Prüfungsteilnehmern ab. Treffpunkt und Beginn war um 09:00 Uhr am Vereinsheim der Ortsgruppe Blaubeuren. Bei herrlichem Herbstwetter wurden die beiden Fährten direkt auf dem Acker am Vereinsheim von Fährtenleger Michael Aigner gelegt. Antonia von RazzFazz mit ihrer Hundeführerin Beate Glöde kam als erste dran (IGP 2). Die beiden zeigten eine sehr gute Arbeit und erhielten 93 Punkte. Die Fährte der Prüfungsstufe 3 wurde von Sbodo vom Kammberg mit Hundeführer Ulrich Mayer gesucht. Auch dieses Team zeigte eine gute Arbeit und erhielt 82 Punkte. Die Teilnehmer der Prüfungsstufe Begleithunde fanden sich zwischenzeitlich ein und die Unbefangenheitsprobe mit Chipkontrolle wurde durchgeführt. Hier gab es keine Besonderheiten. Um der Aufregung der Teilnehmer endlich ein Ende zu setzen wurden die Unterordnungen nach der Prüfungsordnung für die Begeithunde gezeigt. Leider hatte an diesem Tag kein Teilnehmer der Begleithundeprüfung die Ablage unter Ablenkung bestanden. Aus diesem und weiteren Gründen konnten zwei Teams die Prüfung an diesem Tag nicht bestehen. Stefanie Stange mit ihrem Cooper und Annette Hofer mit ihrem Chewie schafften das Prüfungsziel leider nicht. Kathleen Heinze und ihr Kaio sowie Jacqueline Rapp und ihre Bailey bestanden den Prüfungsteil der Unterordnung. Die Unterordnungen von Beate Glöde und Antonia (90 Punkte) und Ulrich Mayer mit Sbodo (80 Punkte) wurden gezeigt. Im Anschluss wurde der Verkehrsteil für die Begleithunde abverlangt. Hier klappte alles wunderbar, sodass Kathleen Heinze mit Kaio und Jacqueline Rapp mit Bailey die Prüfung an diesem Tag erfolgreich ablegen konnten. Noch vor dem Mittagessen wurde der Schutzdienst geprüft. Die Aufgabe des Schutzdiensthelfers übernahm Michael Aigner.  Beate Glöde und Toni erhielten 87 Punkte, Ulrich Mayer und Sbodo 82 Punkte.

 

Wir danken an dieser Stelle allen Teilnehmern, Helfern auf dem Platz und in der Küche, unserer Prüfungsleiterin Evelin Moser-Yigit, Frank Heldt für die Prüfungsvorbereitung der Begleithunde, Christine Lasser für das faire und gleichmäßige richten, Michael Aigner für das Fährtenlegen und Hetzen im Schutzdiesnt, sowie allen Gästen für das mitfiebern.

Top